Energie- & Klimaschutzkonzepte

Die grundlegende Veränderung der Energieversorgung in Deutschland stellt alle Beteiligten in der Politik, bei den Unternehmen und bei den Verbrauchern vor die Herausforderung, einen breiten Konsens aus Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit zu erzielen. Dazu kommen die Aufgaben, Energie deutlich effizienter als heute einzusetzen und den Umbau der Energieerzeugungs- und Verteilungsstruktur aktiv zu gestalten.

Das Leipziger Institut für Energie begleitet diesen Prozess durch tragfähige Energie- und Klimaschutzkonzepte für Kommunen und Regionen sowie für Energieversorgungsunternehmen. Dabei werden die lokalen Akteure in den Entwicklungsprozess intensiv einbezogen, damit die geplanten oder anstehenden Maßnahmen eine größtmögliche Akzeptanz finden und so vor Ort besser umgesetzt werden können.

Energie- und Klimaschutzkonzepte für Kommunen/Regionen

Insbesondere Kommunen und Regionen sind aufgerufen, ihre spezifischen Potenziale zu erkennen. Durch konkrete Weichenstellungen und aktive Maßnahmen können sie zur Senkung des Endenergieverbrauchs und der CO2-Emissionen beitragen und somit ein nachhaltiges Energiesystem schaffen.

Das Leipziger Institut für Energie berät und unterstützt Kommunen und Regionen bei der Entwicklung und Realisierung von Energie- und Klimaschutzkonzepten mit einer umsetzungsorientierten Vorgehensweise, die der Förderrichtlinie des Bundesumweltministeriums entspricht.

Unser Mitarbeiter Christoph Voigtländer ist zertifizierter Fachberater für ECORegion.

Die Erstellung von CO2-Bilanzen erfolgt mit der Software ECORegion. Weitere Informationen finden Sie unter unseren Referenzen.

Energie- und Klimaschutzkonzepte für Energieversorgungsunternehmen

In die energie- und klimapolitische Rahmensetzung sind auch die lokalen Energieversorgungsunternehmen eingebunden. Mit häufig überwiegend kommunaler Beteiligung leisten sie als „lokaler Partner“ ihren Beitrag vor Ort. Die Minderung der CO2-Emissionen ist eine wesentliche Kimaschutzmaßnahme und betrifft u.a. die Energiebereitstellung durch Energieversorger. Zudem können sie lokale Potenziale zur Nutzung von KWK und erneuerbarer Energien erschließen.

Das Leipziger Institut für Energie berücksichtigt aus dem Blickwinkel der lokalen Energieversorger, dass diese ihre lokalen Stärken einbringen und gleichzeitig ihre Ertragskraft sichern. Sie werden frühzeitig in den Analyseprozess integriert und bringen ihre branchenspezifischen und lokalen Fachkenntnisse ein.

Für die Energieversorger werden vom Leipziger Institut für Energie Handlungsmöglichkeiten und Handlungsstrategien vor dem Hintergrund von Energiewende und Klimaschutz entwickelt.